Schriftenverzeichnis

me

Untersuchungsstelle für Pilze, Pilzerzeugnisse und Gewürze

Prof. Dr. Andreas Bresinsky

Siehe auch Besl, H. und Schönfelder, P. (2000): Prof. Dr. Andreas Bresinsky zum 65. Geburtstag. Hoppea, Denkschriften Regensb. Bot. Ges. 61: 9-26. (mit Schriftenverzeichnis bis einschließlich 1999 in vollständigen Zitaten, d.h. Autoren in der Reihenfolge ihrer Nennung).

1. Phaeocollybia lateraria neu für Europa. Ber. Naturforsch. Ges. Augsburg 10, 1-4, 1958

2. Die Vegetationsverhältnisse der weiteren Umgebung Augsburgs. Ber. Naturforsch. Ges. Augsburg 11, 1-8 und 59-234, 1959

3. mit L. Zeitlmayr: Die Pilze des Kapuziner Hölzls und des Nymphenburger Schlossparks. Ber. Bayer. Bot. Ges. 33, 11-19, 1960

4. Die europäischen Arten der Gattung Phaeocollybia. Z. Pilzk. 26. 112-115, 1960

5. mit J. Stangl: Zur Artabgrenzung innerhalb der Gattung Morchella. Z. Pilzk. 27, 102-110, 1961

6. Wald und Heide vor den Toren Augsburgs. Zerfall berühmter Naturschutzgebiete? Jahrb. Ver. Schutze Alpenpflanzen und- tiere 27, 125-141, 1962

7. Beiträge zur Blätterpilzflora von Südbayern. Ber. Bayer. Bot. Ges. 35. 12-19, 1962

8. Bau, Entwicklungsgeschichte und Inhaltsstoffe der Elaiosomen. Studien zur myrmekochoren Verbreitung von Samen und Früchten. Bibl. Bot. 126, 1-54, 1963 (Dissertation) 

9. Zur Kenntnis der Weißen Schnecklinge. Ein Revisionsschlüssel für die Gattung Hygrohporus, Sektion Hygrophorus (Agaricales). Z. Pilzk. 29, 4-13, 1963.

10. Ökologische Beobachtungen an einem bayerischen Fund von Volvariella surrecta. Ber. Bayer. Bot. Ges. 36, 5-8, 1963

11. Hohenbuehelia longipes (Boud.) (= Omphalia aulacomnii J. Schff.) in Bayern. Ber. Bayer. Bot. Ges. 36, 63-64, 1963

12. mit J. Grau: Myosotis rehsteineri Wartm. am Starnberger See. Ber. Bayer. Bot. Ges. 36, 64, 1963

13. Exsikkatenschlüssel für die Gattung Gomphidius (Agaricales) in Mitteleuropa. Mit. Bot. München 5, 125-134, 1963

14. a) Die Bedeutung von Exsikkaten für die Kenntnis der Hutpilze (Agaricales). Ber.
Deutsch. Bot. Ges. 77, 112-113, 1964.- b) Exkursion:Moore und Moränen zwischen
Würm- und Ammersee am 14. September 1964. Ber. Deutsch. Bot. Ges. 77, 219,
1964.- c) Pilzexkursion: Wälder um München am 15. September 1964. Ber. Deutsch.
Bot. Ges. 77, 221-222, 1964

15.Gloiocephala caricis (Karst.) Bas (Agaricales) in Mitteleuropa. Z. Pilzk. 30, 59-61,
1964

16. mit J.Stangl und z.T. A. Einhellinger (Teil 14): Beiträge zur Revision M. Britzelmayr`s „Hymenomyceten aus Südbayern“: Teil 1: Strobilomycetaceae und Boletaceae der Augsburger Umgebung, Z. Pilzk. 30, 95-106,1964.- Teil 2: Paxillaceae und Gomphidiaceae der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk. 31, 58-60, 1965.- Teil 3: Hygrophoraceae und die Gattung Asterophora in der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk. 32, 17-25, 1966.- Teil 4: Die Gattung Tephrocybe, Lyophyllum, Calocybe und Hygrophoropsis (Tricholomataceae) in der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk. 33, 26-29, 1967.- Teil 5: Die Gattungen Tricholomopsis und Collybia (Tricholomataceae) in der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk. 33, 29-32, 1967.- Teil 6: Die Gattungen Armillariella, Tricholoma und Dermoloma (Tricholomataceae) in der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk. 33, 32-40, 1967.- Teil 7: Polyporaceae der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk.34, 71-79, 1968.- Teil 8: Amanitaceae der Augsburger Umgebung. Z. Pilzk.34, 80-102, 1968.- Teil 9: Tricholomataceae pr.p. aus der Augsburger Umgebung .Z. Pilzk.35, 47-74, 1969.- Teil 10: Die Gattung Lactarius in der weiteren Umgebung Augsburgs. Z. Pilzk.36, 41-59, 1970.- Teil 11: Die Familie der Agaricaceae in der weiteren Umgebung Augsburgs. Z. Pilzk. 37, 203-222, 1971.- Teil 12: Weitere Tricholomataceae aus der Umgebung von Augsburg. Z. Pilzk. 40, 69-104, 1974.- Teil 13: Die Gattung Melanoleuca unter besonderer Berücksichtigung ihrer Arten in der Umgebung von Augsburg. Z. Pilzk. 42, 145-173, 1977.- Teil 14: Die Gattung Russula unter besonderer Berücksichtigung ihrer Arten in der Umgebung von Augsburg. Z. Mykol. 46, 132-156, 1980.- Teil 15: Die Gattung Inocybe unter besonderer Berücksichtigung ihrer Arten in der Umgebung von Augsburg, Z. Mykol. 47, 221-240, 1981

17. Zur Kenntnis des circumalpinen Florenelementes im Vorland nördlich der Alpen. Ber. Bayer. Bot. Ges. 38, 5-57, 1965 (Habilitationsschrift 1964)

18. Abgrenzung einiger Arten der Sekt. Hygrophorus, Gattung Hygrohorus (Agaricales) und ihr Vorkommen in Schweden. Z. Pilzk. 31, 1-6, 1965

19. Galerina beinrothii nov. spec., Panaeolus uliginosus J. schaeff. Und andere Agaricales aus Flachmooren Oberbayerns. Z. Pilzk. 32(1/2), 8-17, 1966

20. Neue Methoden zur floristischen Erforschung Bayerns. Ber. Bayer. Bot. Ges. 39, 29-34, 1966

21. mit K. Buttler: Beitrag zur Zytologie von Galium ser. silvatica . Ber. Bayer. Bot. Ges. 39, 25-28, 1966

22. Beitrag zur Kenntnis der Pilzflora im subarktischen Bereich der Torne-Lappmark. (Agaricales, Gasteromycetales, Poriales). Z. Pilzk. 32(3/4), 1-26, 1966

23. Naturschutzgebiet „Kissinger Heide“. Vegetationskundlicher Bericht. Jahrb. Ver. Schutze Alpenpflanzen und –tiere 31, 165-171, 1966

24. mit J. Huber: Schlüssel für die Gattung Hygrophorus (Agaricales) nach Exsikkatenmerkmalen. Nova Hedwigia 14, 143-185, 1967

25. mit K. Pfaff: Über eine bislang nicht benannte Art der Gattung Squamanita (Agaricales). Z. Pilzk. 34, 169-174, 1968

26. Organisatorischer Beitrag zur Kartierung der Großpilze Europas. Westfäl. Pilzbr. 7, 73-77, 1969

27. Zur Erforschung der europäischen Großpilzflora - Probleme, Möglichkeiten, Beiträge. Z. Pilzk. 35, 179-212, 1969

28. mit G. Schwarzer: Mikroskopische Analyse der Hutdeckschichten einiger Agaricales, Boletales und Russulales. Z. Pilzk. 35, 263-293, 1969

29. mit P. Orendi: Chromatographische Analyse von Farbmerkmalen der Boletales und anderer Makromyzeten auf Dünnschichten. Z. Pilzk. 36, 135-169, 1970 

30. mit J. Grau: Zur Chorologie und Systematik von Biscutella im Bayerischen Alpenvorland. Ber. Bayer. Bot. Ges. 42, 101-108, 1970

31. mit W.Steglich und J.Pils: Nachweis und chemotaxonomische Bedeutung von Pulvinsäurederivaten in Rhizopogon (Gasteromycetes). Z. Naturforsch. 26b, 376-377, 1971

32. mit R. Bachmann: Bildung von Pulvinsäurederivaten durch Hygrophoropsis aurantiaca (Paxillaceae-Boletales) in vitro. Z. Naturforsch. 26b, 1086-1087, 1971.

33. mit A. Rennschmid: Pigmentmerkmale, Organisationsstufen und systematische Gruppen bei Höheren Pilzen. Ber. Deutsch. Bot. Ges. 84, 313-329, 1971.

34. mit B. Dichtel: Bericht der Arbeitsgemeinschaft zur Kartierung von Großpilzen in der BRD (mit 73 Karten). Z. Pilzk. 37, 75-147, 1971

35. mit W. Glaser und J. Stangl: Untersuchungen zur Sippenstruktur der Morchellaceae. Ber. Bayer. Bot. Ges. 43, 127-143, 1972

36. mit E. Garnweidner: Bericht über die floristische Landesaufnahme Südbayerns. Ber. Bayer. Bot. Ges. 43, 157-159, 1972

37. 200 Jahre Mykologie in Bayern. Z. Pilzk. 39, 15-38, 1973

38. mit H. Besl, W. Steglich und K. Zipfel: Über Gyrocyanin, das blauende Prinzip des Kornblumenröhrlings (Gyroporus cyanescens) und eine oxidative Ringverengung des Atromentins. Chem. Ber. 106, 3223-3229, 1973

39. Über die Natur einiger Farbstoffe des Hausschwammes (Serpula lacrimans). Zeitschr. f. Naturforsch. 28c, 627, 1973

40. Typen-Liste der von Andreas Allescher neu beschriebenen Pilzsippen. Mitt. Bot. München 11, 33-35, 1973

41. mit P. Schönfelder: Bericht zum Fortschritt der Kartierung der Flora Bayerns in der
Vegetationsperiode 1973. – Anregung für 1974. Mitt. Arbeitsgem. flor. Kart. Bayerns
4, 3-10, 1974

42. Notizen zur Unterscheidung nichtblühender Arten. Mitt. Arbeitsgem. flor. Kart.
Bayerns, 4, 18-19, 1974

43. mit H. Besl und W. Steglich: Gyroporin und Atromentinsäure aus Leccinum aurantiacum-Kulturen. Phytochemistry 13, 271-272, 1974

44. Zur Frage der taxonomischen Relevanz chemischer Merkmale bei Höheren Pilzen. Bull. Soc. Linn. Lyon, numéro special, 61-84, 1974

45. mit H. Besl und I. Kronawitter: Notizen über Vorkommen und systematische Bewertung von Pigmenten in Höheren Pilzen (1) Z.. Pilzk. 41, 81-98, 1975

46. mit P. Schönfelder und z. T. F. Schuhwerk: Anmerkungen zu einigen Musterkarten für einem Atlas der Flora Bayerns. Mitt. Arbeitsgem. flor. Kartierung Bayerns 5, 26-34 (Teil 2), 1975; 6, 25-38 (Teil 3), 1976; 7, 20-32 (Teil 4), 1977; 8, 24-39 (Teil 5), 1978; 9, 23-45 (Teil 6), 1979; 10, 19-34 (Teil 7), 1980

47. mit G. Schneider: Nitratreduktion durch Pilze und die Verwertbarkeit des Merkmales für die Systematik. Biochem. Syst. Ecol. 3, 129-135, 1975

48. Gattungsschlüssel für Blätter- und Röhrenpilze nach mikroskopischen Merkmalen. Beih. Z. Pilzk. 1, 1-42, 1976

49. mit H. Haas: Übersicht der in der Bundesrepublik Deutschlands beobachteten Blätter- und Röhrenpilze. Beih. Z. Pilzk. 1, 43-161, 1976

50. Psilocybe schoenetii spec. nov. und andere Blätterpilze aus Flachmooren Oberbayerns. Hoppea 35, 103-125, 1976

51. mit O. Hilber und H.P. Molitoris: The genus Pleurotus as an aid for understanding the concept of species in Basidiomycetes. Bibl. Mycol. 61, 229-258, 1976

52. mit H. Besl, W. Steglich und A. Thilmann: 2,5-Diarylcyclopentan-1.2-dione aus Chamonixia caespitosa (Basisiomycetes). Z. Naturforsch. 32c, 46-48, 1977

53. Chemotaxonomie der Pilze. In: Frey, Hurka, Oberwinkler, Beitr. z. Biol. nied. Pflanzen, 25-42, 1977

54. mit H. Besl: Notizen über Vorkommen und systematische Bewertung von Pigmenten in Höheren Pilzen (2) Z. Pilzk. 43, 311-322, 1977

55. Artenzahlen von Blätter- und Röhrenpilzen in der Bundesrepublik Deutschland, ermittelt nach neuer Dokumentationshilfe. Westfäl. Pilzbr. 11(5), 69-78, 1978

56. mit H. Besl, L. Kopanski und W. Steglich: 3-0-Methylvariegatsäure und verwandte Pulvinsäurederivate aus Kulturen von Hygrophoropsis aurantiaca (Boletales). Z. Naturforsch.33c, 820-825, 1978

57. Ziele, Probleme und Ergebnisse der Floristischen Kartierung Bayerns, dargestellt am Beispiel von Sorbus aria agg. Hoppea 37, 241-272, 1979

58. Aus der Forschung eines Lehrstuhls im Institut für Botanik. Regensburger Universitätszeitung 1, 3-7, 1979

59. mit H. Besl: Zum verwandtschaftlichen Anschluss von Omphalotus. Beih. Sydowia, 8, 98-109, 1979

60. mit H. Besl: Notizen über Vorkommen und systematische Bewertung von Pigmenten in Höheren Pilzen (3) Untersuchungen an Boletales aus Amerika. Z. Mykol. 45, 247-264, 1979

61. Pflanzen als Umweltzeiger in Regensburg. U.R. Schriftenreihe Univ. Regensburg 2, 61-85, 1980

62. mit H. Besl, R. Herrmann und W. Steglich: Chamonixin und Involutin, zwei chemotaxonomisch interessante Cyclopentandione aus Gyrodon lividus (Boletales) Z. Naturforsch. 35c, 824-825, 1980

63. Die Regensburgische Botanische Gesellschaft und die Wurzeln ihres Entstehens im 18. Jahrhundert. U.R. Schriftenreihe Univ. Regensburg 4, 101-130, 1981

64. mit H. Besl und A. Einhellinger: Morganella subincarnata und andere seltene Pilze der submontanen Grasfluren zwischen Garmisch und Mittenwald. Z. Mykol. 48, 99-110, 1982

65. mit H. Schmid-Heckel: Der Lärchenporling und verschiedene Blätterpilze aus den Berchtesgadener Alpen neu für die Bundesrepublik nebst einer Liste indigener Lärchenbegleiter. Ber. Bayer. Bot. Ges. 53, 47-60, 1982

66. mit H. Besl, B. Meixner, U. Mocek und W. Steglich: Verpacrocin, ein Polyenpigment aus Myzelkulturen von Verpa digitaliformis (Pers.) Fr. (Ascomyceten). Z. Naturforsch. 38c, 492-493, 1983

67. mit D.v. Denffer, H. Ziegler und F. Ehrendorfer: Strasburger, Lehrbuch der Botanik, 32. Auflage, Verlag Gustav Fischer, Stuttgart-New York, 1983 (Bresinsky: Niedere Pflanzen; S. 551-757)


68. mit J. Backe und M. Moser: Karte des mittleren Frühlingseinzuges in und um Regensburg nach phänologischen Beobachtungen 1980. Hoppea 41, 311-339, 1983

69. mit J. Stangl: Inocybe stenospora spec. nov. und Inocybe malenconi Heim var. megalospora var. nov. Hoppea 41, 409-421, 1983

70. mit H. Schmid-Heckel: Agaricales aus der alpinen Zone Bayerns. Ber. Bayer. Bot. Ges. 54, 141-150, 1983

71. Die Arten der Gattung Russula in der Bundesrepublik Deutschland und deren Bestimmung nach Romagnesi. Hoppea 43, 287-342, 1985

72. mit A. Kämmerer und H. Besl: Omphalotaceae fam. nov. und Paxillaceae, ein chemotaxonomischer Vergleich zweier Pilzfamilien der Boletales. Pl. Syst. Evol. 150, 101-117, 1985

73. mit H. Besl: Giftpilze – Ein Handbuch für Apotheker, Ärzte und Biologen. Wiss. Verlagsgesellschaft, Stuttgart, 295 Seiten, 1985

74. mit N. Garrido: Amanita merxmuelleri (Agaricales), eine neue Art aus Nothofagus-Wäldern Chiles. Bot. Jahrb. Syst. 107, 1-4, 521-540, 1985

75. mit H. Besl und A. Kämmerer: Chemosystematik der Coniophoraceae. Z. Mykol. 52, 277-286, 1986

76. mit J. Kronawitter: Zur Kenntnis der Hygrocybenpigmente. Z. Mykol. 52, 321-334, 1986

77. Die Trockenrasen des Lechfeldes: Arteninventar und Konsequenzen für den Schutz von Pflanzenarten. Laufener Seminarbeiträge 6, 33-54, 1983

78. mit D.v.Denffer, F. Ehrendorfer und H. Ziegler: Tratado de Botánico, /. Auflage,
Marin, Barcelona, 1100 Seiten, 1986 (= span. Übersetzung von „Strasburger,
Lehrbuch der Botanik, 32. Aufl.“ durch O. Bolós)

79. mit M. Fischer, B.Meixner und W. Paulus: Speciation in Pleurotus. Mycologia 79(2), 234-245, 1987

80. mit A. Einhellinger: Pilze, Flechten und andere Pflanzen aus Flugsandgebieten Südbayerns. Zur Kenntnis neuer Naturschutzgebiete bei Siegenburg und Offenstetten. Hoppea 45, 413-460, 1987

81. Bemerkenswerte Großpilze in der Bundesrepublik Deutschland. Z. Mykol. 53, 289-302, 1987

82. mit N. Arnold, H. Besl und H. Kemmer: Notizen zur Chemotaxonomie der Gattung Dermocybe (Agaricales) und zu ihrem Vorkommen in Bayern. Z. Mykol. 53, 187-194, 1987

83. mit B. Wittmann-Meixner, E. Weber und M. Fischer: Karyologische Untersuchungen an Pilzen mittels Floureszenzmikroskopie. Z. Mykol. 53, 303-318, 1987

84. mit B. Meixner: Cytoflourometric determination of relative DNA content in nuclei of Coniophoraceae (Boletales) using DAPI. Trans. Br. Mycol. Soc. 90(2), 175-180, 1988

85. mit H. Besl und J. Golla: Die Bestimmung von Mycelien mykorrhizabildender Arten der Boletales (Basidiomycetes). Int. J. Mycol. Lichenol. 4, 161-179, 1989

86. Übersicht der Inocybe-Arten in der Bundesrepublik Deutschland. Hoppea 46, 389-395, 1989

87. Artenschutz Niederer Pflanzen. Laufener Sem. Beitr. 2, 49-58, 1989

88. mit H. Besl, G. Geigenmüller, R. Herrmann, C. Kilpert und W. Steglich: Flavomentine und Spiromentine, neue Terphenylchinon-Derivate aus Paxillus atrotomentosus und P. panuoides (Boletales). Liebigs Ann. Chem. 1989, 803-810, 1989

89. mit B. Wittmann-Meixner: Quantitative differences of nuclear DNA contents in Paxillaceae compared with other families of Boletales. Mycol. Res. 93, 282-291, 1989

90. mit W. Paulus: Soil fungi and other microorganisms. In: Schulze, E.D., Lange, O.L. and R. Oren: Ecological studies 77: Forest decline and air pollution, Springer Verlag, Berlin, 110-120, 1989 

91. mit B. Wittmann-Meixner: Different grades of correlation between relative nuclear DNA content, chromosome number and ploidy levels in fungi. Opera Bot. 100, 267-274, 1989

92. mit W. Steglich: Rhizopogon pumilionis als Produzent des Ansachinons Rhizopogon. Z. Mykol. 55, 169-174, 1989

93. mit H. Besl: A colour atlas of poisonous fungi. Wolfe Publishing Ltd. London, 295 S. (Übersetzung von Nr. 73 ins Englische durch N.G. Bisset) 

94. Führer durch den Botanischen Garten und die Außenanlagen der Universität. Regensburg, 1990, 105 S.
.
95. Zweihundert Jahre Botanische Gesellschaft in Regensburg. Regensburger Almanach 1991, 154-165, 1990 (91)

96. mit A. Reisinger (Herausg.): Fourth International Mycological Congress. IMC 4 Abstracts. Regensburg 1990, 361 S.

97. mit P. Schönfelder (Herausg.): Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Bayerns. Ulmer Verlag, Stuttgart 1990, 752 S. 

98. mit P. Sitte, H. Ziegler und F. Ehrendorfer: Lehrbuch der Botanik begründet von E. Strasburger. 33. Auflage, 1991, G. Fischer Verlag, Stuttgart, Jena, New York

99. Flora und Vegetation der ältesten Schutzgebiete im Umkreis von Regensburg.
Hoppea 50, 121-150, 1991

100. Die Stiftung Anton-de-Bary-Preis der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft
und der Anton-de-Bary-Raum. Mit einem Beitrag von K. Mägdefrau. Hoppea 54:
575-585, 1993

101. mit E. Weber: Polyploidy in Discomycetes. Persoonia 14, 553-563, 1992

102. mit M. Fischer: Phellinus torulosus: Sexuality and evidence of intersterility groups.
Mycologia 84, 823-833, 1992

103. Herkunft und Entwicklung der Flora im bayerischen Raum. Bayer. Akademie d.
Wissenschaften. Rundgespräche d. Kommission für Ökologie 6, 23-27, 1993

104. Flora- die älteste wissenschaftliche Zeitschrift für Botanik unter dem Wechsel ihrer
Gestalter. Flora 188, 5-14, 1993

105. Niedere Pflanzen im Hochschullehrbuch der Botanik einst und jetzt. Zur
Entwicklung der Kryptogamenkunde. 100 Jahre Strasburgers Lehrbuch der Botanik
für Hochschulen 1894-1994, G. Fischer Verlag, Stuttgart, Jena, New York, 117-130

106. Pilze im Stress – Anpassungen des Austern-Seitlings an winterliche Temperaturen.
Blick in die Wissenschaften 3(5), 42-50, 1994

107. mit B. Wittmann-Bresinsky: Ploidy levels and evolution in Boletales. Sydowia
Beih. 10, 35-47, 1995

108. mit H. Kreisel und A. Primas: Mykologische Standortkunde. Leitfaden für die
ökologische und florenkundliche Charakterisierung von Pilzen in Mitteleuropa.
Regensb. Mykol. Schr. 5, 1-304, 1995

109. mit P. Sitte, F. Ehrendorfer und H. Ziegler: Trattato di Botanica per la Università,
8. ital. Auflage, Roma 1995 (= ital.. Übersetzung von „Strasburger, Lehrbuch der
Botanik, 33. Aufl.“)

110. Über Leccinum subcinnamomeum, Rhizopogon pumilionus und Paxillus
filamentosus (Boletales). Z. Mykol. 62, 61-68, 1996

111. Abstammung, Phylogenie und Verwandtschaft im Pilzreich. Z. Mykol. 62, 147-174,
1996

112. Ergänzungen und Berichtigungen zur Mykologischen Standortkunde (1). Regensb.
Mykol. Schr. 7, 5-32, 1996

113. mit H. Besl: Chemosystematics of Suillaceae and Gomphidiaceae (suborder
Suillineae). Pl. Syst. Evol. 206, 223-242, 1997

114. Pilze von besonderen Standorten (1): Erico-Pinetea und einige ihrer
Kontaktgesellschaften. Mycol. Bav. 2, 12-20, 1997

115. Pilze von besonderen Standorten (2): Sambucetum-ebuli und Solidago-canadensis-
Gesellschaft. Z. Mykol. 63, 41-46, 1997

116. mit M. Binder und H. Besl: Agaricales oder Boletales? Molekularbiologische
Befunde zur Zuordnung einiger umstrittener Taxa. Z. Mykol. 63, 189-196, 1997

117. mit G. Wölfel: Entoloma porphyrofibrillum Noordel., eine weitere für Deutschland
neue Rötlingsart. Z. Mykol. 63, 169-172, 1997

118. mit H. Kreisel: Zur Situation der Mykologie in Deutschland. Z. Mykol. 64, 3-6,
1998

119. mit M. Binder: Leratiomyces nom. nov. für eine bislang nicht gültig beschriebene
Gattung der Strophariaceae (Agaricales) aus Neukaledonien. Z. Mykol. 64, 79-82,
1998

120. mit P. Sitte, H. Ziegler und F. Ehrendorfer: Lehrbuch der Botanik begründet von E.
Strasburger. 34. Auflage, 1998, G. Fischer Verlag, Stuttgart, Jena, New York

121. mit J. Kadereit: Systematik-Poster: Botanik, G. Fischer Verlag, Stuttgart, 1998

122. Pilze von besonderen Standorten (3): Beobachtungen aus Nordostbayern. Regensb.
Mykol. Schr. 8, 3-22, 1998

123. Ergänzungen und Berichtigungen zur Mykologischen Standortkunde (2): Regensb.
Mykol. Schr. 8, 23-52, 1998

124. mit I. Kronawitter: Mikroskopische Merkmale der Gattung Hygrocybe – eine
Auswahl. Regensb. Mykol. Schr. 8, 53-92, 1998

125. mit M. Jarosch, M. Fischer, J. Schönberger und B. Wittmann-Bresinsky:
Phyllogenetic relationships within Paxillus s.l. (Basidiomycetes, Boletales) :
Separation of a Southern Hemisphere genus. Plant biol. 1, 327-333, 1999
126. Pilze von besonderen Standorten (4): Ameisenbauten als Mykotope. Z. Mykol. 65,
95-100, 1999

127. Die Verteidigung des Naturschutzgebietes Sippenauer Moor. Musterfall eines
Konfliktes zwischen einem Wirtschaftsunternehmen, einer Behörde und dem
Naturschutz. Hoppea 60, 691-724, 1999

128. Von der Viehweide ins Genlabor – Botanik von Gestern für eine Welt von Heute
und Morgen. Actualia B N3-4 in Plant biol. 1(3), 1999

129. mit M. Jarosch: Speciation and phylogenetic distances within Paxillus s. str.
(Basidiomycetes, Boletales). Plant biol. 1, 701-705, 1999

130. mit A.D. Mitchell: Phylogenetic relationships of Agaricus species based on ITS-2
and 28S ribosomal DNA sequences. Mycologia 91, 811-819, 1999

 

Veröffentlichungen ab 2000 (nach der Emeritierung):

131. Hebeloma khogianum sp. nov., Hygrocybe fibula sp. nov. et autres macromycètes
de la Nouvelle-Calédonie. Bull. Soc. Mycol. Fr. 116, 217-229, 2000

132. mit H. Kreisel und A. Eger: Mykologisches aus dem Werdenfelser Land. Bovista
bovistoides, Lactarius salis-reticulatae, neu für Deutschland und weitere Pilze. Z.
Mykol. 66, 123-150, 2000

133. mit M. Jarosch: Identifizierung von Trockenpilzen durch DNA-Analytik. Z. Mykol.
66, 193-200, 2000

134. Bresinsky, A., Düring, C. (2001): PILZOEK, ein Erfassungsprogramm für Daten zur
Ökologie und Chorologie von Pilzen in Mitteleuropa. Z. Mykol. 67: 157-1968

135. Bresinsky, A., Kadereit, J. (2001): Systematik-Poster Botanik. 2. Aufl. Spektrum,
Heidelberg

136. Bresinsky, A, (2001): Das Schicksal des Sippenauer Moores nach Abschluss des
Verfahrens vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof. Hoppea, Denkschr.
Regensb. Bot. Ges. 62: 367-391

137. Binder, M., Bresinsky, A. (2002): Derivation of a polymorphic lineage of
Gastromycetes from boletoid ancestors. Mycologia 94: 83-96

138. Sitte, P., Weiler, E., Kadereit, H.J., Bresinsky, A., Körner, C. (2002): Strasburger,
Lehrbuch der Botanik. 35. Auflage, 1119 S., Spektrum, Heidelberg. Mitwirkung von
A. Bresinsky seit 32. Aufl. für den Abschnitt Evolution und Systematik: hier
Bakterien, Pilze, Niedere Pflanzen (bis einschließlich Farnpflanzen, S. 581-750) 

139. Bresinsky, A. (2002): Clitocybe nebularis (Batsch : Fr.) Kumm. – Mykographie,
Ökologie und Chorologie im Rahmen einer geplanten Mykoflora Deutschlands.
Regensb. Mykol. Schr. 10: 289-296

140. Binder, M., Bresinsky, A. (2002): Retiboletus, a new genus for a species-complex in
the Boletaceae producing retipolides. Feddes Repertorium 113: 30-40

141. Bresinsky, A., Besl, H. (2003): Schlüssel zur Gattungsbestimmung der Blätter-,
Leisten- und Röhrenpilze mit Literaturhinweisen zur Artbestimmung (Beiträge zu
einer Mykoflora Deutschlands). Regensb. Mykol. Schr. 11: 1-236 

142. Bresinsky, A. (2003): Pilze von besonderen Standorten (5): Röhrichte
(Phragmition), Großseggenriede (Magnocaricion) und Sumpf-Wiesen (Calthion).
Mycol. Bav. 6: 13-35

143. Dörfelt, H., Bresinsky, A. (2003): Verbreitungskarten mit Begleittexten zu 31 Arten
von Großpilzen in Deutschland. Z. Mykol. 69(2): 175-282

144. Bresinsky, A., Besl, H. (2003): A Colour Atlas of Poisonous Fungi. Übersetzung
ins Japanische
. 295 S. Hirokawa Publishing Co. Tokyo.

145. Sitte, P., Ziegler, H., Ehrendorfer, F., Bresinsky, A. (2004); Strasburger - Trattato di
Botanica. 2 Bde, 925 S. und Anhang, Übersetzung der 34. Aufl. der
deutschsprachigen Ausgabe ins Italienische. Delfino. Mailand. 

146. Sitte, P., Weiler, E.W., Kadereit, J.W., Bresinsky, A., Körner, C. (2004):
Strasburger – Tratado de Botánica. 1134 S. Übersetzung der 35. Aufl. der
deutschsprachigen Ausgabe ins Spanische. Omega. Barcelona.

147. Bresinsky, A. (2004): Schwarzspecht oder Zunderschwamm - wer war zu erst da?
Der Tintling 9 (1): 56-58 

148. Bresinsky, A. (2004): Kernkeulen im Einsatz. Der Tintling 9 (3): 11-16

149. Bresinsky, A. (2005): Stropharia percevalii, Träuschling, Schwefelkopf oder
Kahlkopf? Zur Ausbreitung eines Ephemeromyceten in Bayern. Mycologia
Bavarica 7: 43-52.

150. Bresinsky, A. (2005): Nach Regensburg und Regensburgern benannte Pflanzen.
Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 66: 39-51.

151. Bresinsky, A. (2005): Sippenauer Moor am Tropf. Gefährdung eines
Naturschutzgebietes als Folge behördlicher Fehlentscheidung? Jahrbuch zum
Schutze der Bergwelt 70: 73-95.

152. Bresinsky, A., Düring, C., Ahlmer, W. (2005): Datenbank PILZOEK jetzt über
Internet zugänglich (http://www.pilzoek.de). Z. Mykol. 71: 201-209.

153. Bresinsky, A. (2005): Bitterer Nagelschwamm sorgt für Milliardenumsätze. Der
Tintling 10 (2): 36- 41

154. Bresinsky, A., Kadereit, J. W. (2006): Systematik-Poster: Botanik. 3. Aufl.
Spektrum. Heidelberg.

155. Bresinsky, A. (2006): Observations on Mycobiota in Estonia. Folia
Cryptogamica Estonica 42: 1-9

156. Bresinsky, A. (2006): Wie gewonnen, so zerronnen – warum Tintlinge
zerfließen. Der Tintling 11(1): 9-15

157. Bresinsky, A. (2006): Schneehaubenpilze – Austernseitlinge. Der Tintling 11(4):
8-18

158. Schmidt, A., Bresinsky, A., Dürhammer, O., v. Brackel, W. (2006): Wald und
Halbtrockenrasen auf der Flur „Der Berg“ am Sippenauer Moor. Hoppea,
Denkschr. Reg. Bot. Ges. 67: 241-254

159. Bresinsky, A. (2006): Trüffeln (Tuber foetidum) in einem Gewächshaus bei
Regensburg. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 67: 494-496

160. Bresinsky, A., Schötz, A. (2006): Behaviour in cultures and habitat requirements
of species within the genera Loreleia and Rickenella (Agaricales). Acta
Mycologica 41: 189-208

161. Bresinsky, A. (2007): Eine fast vergessene Tintlingsart der Weißdünen –
Coprinus dunarum Stoll. Z. Mykol. 73: 95-104

162. Bresinsky, A. (2007): Spechtschmieden grundsätzlich in von Pilzen befallenem
Holz?. Der Tintling 12 (4): 34-35

163. Sitte, P., Weiler, E.W., Kadereit, J.W., Bresinsky, A., Körner, C (2007): Trattato di
Botanica per la Università. Übersetzung ins Italienische von: Strasburger, Lehrbuch
der Botanik, 35 Aufl. Delfino, Rom

164. Sitte, P., Weiler, E.W., Kadereit, J.W., Bresinsky, A., Körner, C (2007):
Strasburger, Lehrbuch der Botanik. 35. Aufl. Übersetzung ins Russische.
Academia, Moskau

165. Bresinsky. A., Körner, Ch., Kadereit, J.W., Neuhaus, G., Sonnewald, U. (2008):
Strasburger, Lehrbuch der Botanik. 36. Aufl. 1175 S., Spektrum, Heidelberg

166. Bresinsky. A., Körner, Ch., Kadereit, J.W., Neuhaus, G., Sonnewald, U. (2008):
Alle Abbildungen des Buches Strasburger, Lehrbuch der Botanik. 36. Auflage.
DVD. Spektrum, Heidelberg.

167. Bresinsky, A., Dörfelt, H. (2008): Verbreitung und Ökologie ausgewählter
Makromyzeten Deutschlands (2). Z. Mykol. 74: 5-94.

168. Besl, H., Bresinsky, A., Kilpert, C., Marschner, W., Schmidt, H.M., Steglich, W.
(2008): Isolation and Synthesis of Methyl Bovinate, an Unusual Pulvinic Acid
Derivate from Suillus bovinus (Basidiomycetes). Z. Naturf. 63b: 887-893
169. Bresinsky, A. (2008): Von Feuerschwämmen und Schillerporlingen. Der Tintling
13(1): 4-18

170 Bresinsky, A. /2008) Beiträge zu einer Mykoflora Deutschlands (2); Die Gattungen
Hydropus bis Hypsizygus mit Angaben zur Ökologie und Verbreitung der Arten.
Regenburger Mykol. Schr. 15: 1-304

171. Besl, H, Bresinsky, A. (2009): Checkliste der Basidiomycota von Bayern. Regensb. Mykol. Schr. 16: 1-868 

172. Bresinsky, A., Ziegler, H. (Eds) (2009): Ökologische Rolle von Pilzen. Bayerische Akad. d. Wiss., Rundgespräche der Kommission für Ökologie 37: 1-158. Dr. Friedrich Pfeil, München 

173. Bresinsky, A. (2009): Ökologische Rolle von Pilzen. Einführung in das Rundgespräch. Bayerische Akad. d. Wiss., Rundgespräche der Kommission für Ökologie, Ökologische Rolle von Pilzen 37: 15-18

174. Bresinsky, A. (2009): Wie wird es mit der Pilzforschung in Deutschland weitergehen? Rundgespräche der Kommission für Ökologie, Ökologische Rolle von Pilzen 37: 147-150 

175. Bresinsky, A. (2009) Getrüffeltes Allerlei. Der Tintling 14(1): 6-12 

176. Bresinsky, A. (2009): Ein Ariadne-Faden im Irrgarten der Röhrlingsverwandtschaft? Chancen der DNA-Analytik. Der Tintling 14(3): 57-71 

177. Bresinsky, A. (2009): Juwelen im Pilzreich: Saftlinge und Schnecklinge. Der Tintling 14(4): 13-27 

178. Bresinsky, A. (2010): Hadersau und Schwammerlknödel - Bayern und seine Pilze. Unser Bayern (Beilage zu: Bayerische Staatszeitung) 59 (8/9): 8-12 

179. Bresinsky, A. (2010) Pilze in der Kirche. Der Tintling 15(4): 14-17 

180. Bresinsky, A. (2010) Zum Verbreitungsatlas der Moose Deutschlands. Wertschätzende Anerkennung von Florenerhebungen und Rasterkartierungen. Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 70: 181-196 

181. Scholler, M., Besl, H. Bresinsky, A. (2010): Ergänzungen zur Rostpilzflora Bayerns. Z. Mykol.76(2): 171-176 

182. Bresinsky, A. (2011): Über Laccaria longipes nebst Anmerkungen zur Checkliste der Basidiomycota von Bayern.Mycologia Bavarica 12: 51-63 

183. Bresinsky, A., Jahn, A.. (2011): Strahlende Pilze. Radiocäsium aus Kernwaffentests und dem Tschernobylunfall. Der Tintling 16 (4): 51-64. 

184. Bresinsky, A. (2012): Tintlingsbestimmung mal anders herum. Der Tintling 17(3): 23-41 

185. Bresinsky, A. (2012): Natur und Landschaft rund um Kaltenberg. Kaltenberg mit Jedelstetten:. Schloss, Kirche, Gemeinde, Vereine. Arbeitsgemeinschaft Ortsgeschichte Kaltenberg (Hsg.) 

186. Bresinsky, A. (2013): Ants, plants and fungi: a view on some patterns of interaction and diversity. Progress in Botany 75: 3-54 

187. Bresinsky. A., Körner, Ch., Kadereit, J.W., Neuhaus, G., Sonnewald, U. (2013): Strasburger’s Plant Sciences. Including Prokaryotes and Fungi. 2 Bände, 1302 S. Springer Reference. Engl. Übersetzung von Strasburger, Lehrbuch der Botanik. 36. Aufl. (2008). Eigener Beitrag, Kap. 10.2 Bacteria, Fungi and Plants, S. 675­-877

188. Bresinsky, A. (2013): Privates Engagement als Voraussetzung für erfolgreiche biologische Feldforschung. Ber. Naturwiss. Ver. Schwaben 117: 2-10 

189. Bresinsky A. (2014): Botaniker erkunden Bayern. Rückschau und Ausblick 100 Jahre nach Vollmanns Flora. Ber. Bayer. Bot. Ges. 84: 5-34 

190. Bresinsky A. (2014): Franz Vollmann und seine Flora von Bayern. Zum 100-jährigen Vollmann-Jubiläum. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 75: 7-18

 

Tätigkeitsberichte über die Zeit als Vorsitzender der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft (1974-1999): Link

1. Bresinsky, A. (1990): Zweihundertjähriges Jubiläum der Regensburgischen Botanischen
Gesellschaft: Rückblick und Ausblick, Hoppea 49, 225-261

2. Bresinsky, A. (1991): Die Feier des zweihundertjährigen Jubiläums der Regensburgischen
Botanischen Gesellschaft 1990. Hoppea 50, 605-654

3. Bresinsky, A. (1999): Die Regensburgische Botanische Gesellschaft in den Jahren 1990-
1999.Hoppea 60: 725-740

 

Interview:

Montag, K. (2004): Dialog mit Prof. Dr. Andreas Bresinsky. Tintling 9(2): 18-27

 

Biographisches, Würdigungen:

1. In memoriam Dr. Hans Doppelbaur und Dr. Hanna Doppelbaur. Ber. Bayer. Bot. Ges.
43: 149-152, 1972

2. Zum Tode von Dr. Heinrich Marzell. Ber. Bayer. Bot. Ges. 43: 155, 1972

3. Herrn Dr. Hans Haas zur Vollendung seines 70. Lebensjahres. Z. Pilzk. 40: 236, 1974

4. Zum Tode von Linus Zeitlmayr. Z. Pilzk. 40: 240, 1974

5. Nachruf: Linus Zeitlmayr 1893-1974, Ber. Bayer. Bot. Ges. 47: 273 ,1976

6. Dr. Hermann Jahn – 65 Jahre. Z. Pilzk. 43: 327-330, 1977 

7. Alfred Einhellinger zur Vollendung seines 70. Lebensjahres. Z. Mykol. 49: 267-268

8. Johann Stangl – 60 Jahre alt – Z. Mykol. 49: 268-269

9. In memoriam Jörg Cramer. Z. Mykol. 51: 273, 1985

10. Johann Stangl (1923-1988) zum Gedenken. Z. Mykol. 54: 199-200 

11. Johann Stangl (1923-1988). Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 46: 395- 401, 1989 

12. Edith Patzig (1903-1989) und die von ihr begründete Stiftung der Regensburgischen 

Botanischen Gesellschaft für wissenschaftliche Zwecke. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 50: 601-604, 1991 

13. Josef Poelt, 1924-1995. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 56: 583-586, 1995

14. Zum Tode von Janna von Bary und zum Gedenken an Ernst Wilhelm 

Anton von Bary. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 56: 587-589, 1995

15. Prof. Dr. Karl Mägdefrau (1907-1999) und seine wissenschaftlichen Schriften. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 60: 741-754, 1999 

16. Unserem Ehrenvorsitzenden Otto Mergenthaler zur Vollendung seines 100. Lebensjahres am 1. Dezember 1998. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 60: 7-16, 1999

17. Prof. Dr. Karl Mägdefrau – 8. Februar 1907 – 1. Februar 1999. Ber. Bayer. Bot. Ges. 69/70: 195-201, 2000

18. Alfred Einhellinger 1913-1999. Ber. Bayer. Bot. Ges. 69/70: 203-205, 2000

19. Prof. Dr. Hanns Kreisel zur Vollendung seines 70. Lebensjahres. Feddes Rep. 113: 2-6, 2005

20. Bresinsky, A., ed. (2005): Im Umfeld zweier Weltkriege. Lebensspuren der
Familie von Riekhoff-Bresinsky. Im Osten – diesseits und jenseits der Narwa
. 361 S. Verlag Dr. Kovač, Hamburg. 

21. Herrn Prof. Dr. Peter Schönfelder zum 65. Geburtstag. Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 66: 9-13, 2005 .

22. Dr. med. Fritz Hiemeyer zur Vollendung seines 90. Lebensjahres. Ber. Naturw. Ver. Schwaben 109: 134-136, 2005

23. Georg Necker (1920-1999) – Ein Nachruf. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 67: 485-488, 2006 

24. Karl Mägdefrau (1907-1999) – ein Lebensbild. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 68: 325-332, 2007

25. Richard Keller und seine Pilzbilder. Der Tintling 12 (3): 44-50, 2007

26. Erinnerungen an die frühe Pilz-Szene in München und Bayern. Mycologia Bavarica 10: 1-8, 2008

27. Dr. Helmut Besl zum Aufbruch ins 66. Lebensjahr. Regensb. Mykol. Schr. 16: 869-877, 2009 

28. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hubert Ziegler in memoriam. Bayerische Akad. d. Wiss., Rundgespräche der Kommission für Ökologie 37: 9, 2009: 

29. Erhard Dörr (1926-2011). Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 72: 189-192, 2011 

30. Erast Parmasto 1928–2012 in memoriam. Folia Cryptogamica. Estonica 49: 19–22, 2012; Acta Myocologica 47 (2): 267–270, 2012 und Z. Mycol. 79 (1): 189-192 (deutschsprachige Fassung), 2013. 

31. Dr. med. Fritz Hiemeyer. 1915–2012. Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 73: 216-217, 2012. 

32. Prof. Dr. Vinzenz Hamp (1907–1991) und sein Moosherbarium in Regensburg. Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 73: 218–222, 2012. 

33. Dr. Helmut Besl 1944–2013. Z. Mykol. 79 (2): 367-369, 2013 und Hoppea 2014 

34. Karl Helmut Pfaff 1920-2013. Hoppea, Denkschr. Reg. Bot. Ges. 75: 135-137, 2014 

35. Bresinsky, A. (Ed) (2015): Im Umfeld zweier Weltkriege (2). Lebensspuren der Familien von Riekhoff / Bresinsky. Krieg - Flucht - Gefangenschaft - Neuanfänge. 593 S. Selbstverlag.

 

Angeleitete Doktorarbeiten:

1. Kronawitter, I. (1984): Die Gattung Hygrocybe (Veröff.: siehe Schriftenverz. No. 76, 124)

2. Schmid-Heckel, H. (1985): Zur Kenntnis der Pilze in den nördlichen Kalkalpen:
Mykologische Untersuchungen im Natinalpark Berchtesgaden (Nationalpark
Berchtesgaden, Forschungsber. 8: 201 S., 1985)

3. Fischer, M. (1987): Biosystematische Untersuchungen an den Porlingsgattungen Phellinus
Quél. und Inonotus Karst. (Bibliotheca Mycologica 107: 163 S., 1987)

4. Garrido, N. (1988): Agaricales s. l. und ihre Mykorrhizen in den Nothofagus-Wäldern
Mittelchiles (Bibliotheca Mycologica 120: 528 S., 1988)

5. Wittmann-Meixner, B. (1989): Polyploidie bei Pilzen unter besonderer Berücksichtigung
der Boletales – Möglichkeiten eines cytofluorometrischen Nachweises (Bibliotheca
Mycologica 131: 163 S., 1989)

6. Kämmerer, A. (1989): In-Vitro-Untersuchungen pilzlicher Rhizosphärenbewohner.
Experimentelle Untersuchungen zu Sym- und Antibiosis. Antagonistische Metaboliten als
Quelle antineoplastischer Wirksubstanzen (Teilveröff.: siehe Schriftenverz. No. 72)

7. Paulus, W. (1989): Mykologische Untersuchungen im Fichtelgebirge unter besonderer
Berücksichtigung von Waldschadensgebieten. (Hoppea 50: 453-517, 1991; s. auch
Schriftenverz. No. 90)

8. Helfer, W. (1991): Pilze auf Pilzfruchtkörpern. Untersuchungen zur Ökologie, Systematik
und Chemie (Libri Bot. 1: 157 S., 1991)

9. Weber, E. (1991): Untersuchungen zu Fortpflanzung und Ploidie verschiedener
Ascomyceten (Bibl. Mycol. 140: 186 S., 1992)

10. Achhammer, A. (1991): Pleurotus unter Stress. Ökophysiologische Untersuchungen zu
Wasserhaushalt und Sporulation (Bibl. Mycol. 141: 206 S., 1992).

11. Arnold, N. (1992): Morphologisch-anatomische und chemische Untersuchungen an der
Untergattung Telamonia (Cortinarius, Agaricales).- (Libri Bot. 7: 213 S., 1993)

12. Luschka, N. (1992): Die Pilze des Nationalparks Bayerischer Wald. (Hoppea 53: 5-363,
1993) 

13. Reisinger, A. (1993): Radiocaesium in Pilzen. (Bibl. Mycol. 155: 174S. und 168 S.
Anhang, 1994) 

14. Höper, M. (1996): Moose im Nationalpark Berchtesgaden – Arten, Bioindikation,
Ökologie. (Nationalpark Berchtesgaden, Forschungsber. 35: 112 S., 1996)

15. Krieglsteiner, L. (1998): Pilze im Naturraum Mainfränkische Platten und ihre Einbindung
in die Vegetation. (Regensb. Mycol. Schr. 9: I-IV, 1-905, 1999)

16. Huber, A. (1998): Die Verbreitung der Moose im Großraum Regensburg und ihre
Einsatzmöglichkeit als Bioindikatoren für Radiocaesium (Hoppea 59: 5-683)

17. Binder, M. (1999): Zur molekularen Systematik der Boletales: Boletineae und
Sclerodermatineae subordo novo (siehe Schriftenverz. No. 137, 140)

18. Beisenherz, M. (2000): Untersuchungen zur Ökologie und Systematik der Gattung
Hygrocybe (Agaricales).- (z. T. veröff. in Regensburger Mykol. Schr. 10: 3-65) 

19. Jarosch, M. ( 2001): Zur molekularen Systematik der Boletales: Coniophorineae,
Paxillineae und Suillineae (veröff. in Bibliotheca Mycologica 191, 2001)

20. Rieder, J. (2002): Isolierung, Identifizierung, Strukturaufklärung und Synthese fungizider
Sekundärmetabolite und ungewöhnlicher Naturstoffe aus getreidebürtigen Schimmelpilzen
(Betreuung zusammen mit Prof. Dr. W. Steglich) 

21. Dürhammer, O. (2003): Die Flechtenflora von Regensburg (Hoppea 64: 5-461,2003)

22. Petrosino, N. (2004): Zur Vegetations- und Agrargeschichte im Kelheimer Raum.
(Hoppea 67: 5-215, 2006)

Herausgebertätigkeiten:

Zeitschrift für Pilzkunde (Schriftleitung 1964-1976 zusammen mit M. Moser)

Berichte der Bayerischen Botanischen Gesellschaft (Schriftleitung 1965-1973)

Mitteilungen zur Floristischen Kartierung Bayerns (herausgegeben zusammen mit P. Schönfelder 1971-1980)

Bibliotheca Mycologica (herausgegeben zusammen mit H. Butin, H.O. Schwantes, P. Tudzynski, seit 1987)

Flora – Morphology, Geobotany, Ecology (Editorial Board, seit 1993)

Regensburger Mykologische Schriften (herausgegeben zusammen mit H. Besl, seit 1993)